Damit Kinder sicher schwimmen

Mit einem Aktionstag im Dasinger Freibad feiern Schüler aus Affing und von der Vinzenz-Palotti-Schule Friedberg ihre Schwimmabzeichen und lernen zugleich Leben Retten

Zu einem wahren Fest wurde der zweite „Leben-Retten-Tag“ der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) Augsburg/Aichach-Friedberg und der Grundschule Affing im Dasinger Freibad. Alle Schulkinder der Grundschule Affing und 31 Kinder der Vinzenz-Pallotti-Schule Friedberg nahmen daran teil, so eine Pressemitteilung.

Unter der Anleitung von rund 70 ehrenamtlichen Helfern der DLRG und der Schwimmabteilung des TSV Friedberg meisterten die Kinder an über 30 Stationen in und am Wasser Aufgaben, die sie dazu befähigten, in Notfällen zu helfen. Vom Anlegen von einfachen Verbänden über das Schwimmen in Kleidung und das Erlernen von Baderegeln bis hin zu Schwimm- und Tauchtechniken konnten alle Kinder verschiedenste Erfahrungen sammeln.

Dabei stand die Freude an der Bewegung, am Miteinander und am Helfen im Mittelpunkt. Diese war allen Kindern zu jeder Zeit anzusehen, wenn sie im Wasser, an Land oder bei Wechsel der Stationen in Kleingruppen unterwegs waren. Auch die eingeladenen Eltern konnten sich von den Lernerfolgen ihrer Kinder überzeugen.

Der Aktionstag „Leben-Retten“ stand als Abschluss der Aktion „Sichere Schwimmer“ der DLRG Augsburg/Aichach-Friedberg und der Krankenkasse AOK. Bei dieser werden seit nunmehr vier Jahren zusätzliche Schwimmlehrer – Doris Lippmann in Affing und Susanne Spaar in Friedberg – an den Grund- und Förderschulen eingesetzt, um die zunehmende Zahl der Nichtschwimmer im Grundschulalter zu senken, wie gestern bereits auf der Seite „Region Augsburg“ berichtet.

Die Bedeutung dieser Bemühungen und die Erfolge hoben DLRG-Vorsitzender Frank Lippman und Landtagsabgeordnete Simone Strohmayr bei der feierlichen Verleihung der erworbenen Schwimmabzeichen an die Kinder der 3. und 4. Klassen heraus. Eine besondere Freude war unter den Trompetenklängen der Bläserklasse der Grundschule Affing die Verleihung des Seepferdchenabzeichens an ein Mädchen der 3. Klasse in Affing. Sie hatte als absolute Nichtschwimmerin im Oktober den gemeinsamen Schwimmunterricht begonnen.

Um den Tag zu einem Fest zu machen, wurden die Kinder sowohl von der Gaststätte im Freibad als auch vom Elternbeirat der Grundschule Affing mit Speisen versorgt. Die Gemeinde Dasing stellte das Freibad zur Verfügung. Bürgermeister Erich Nagl betonte in seiner Ansprache die große Bedeutung des Schwimmenlernens. Der Aktionstag wurde von einer ganzen Reihe Firmen und Geldinstituten unterstützt.

Im kommenden Jahr wird die Aktion, die sowohl im Landkreis Aichach-Friedberg als auch an mehreren Schulen in der Stadt Augsburg angeboten wird, auf weitere Schulen ausgeweitet. Sie wird durch das Projekt „Kids auf Schwimmkurs“ unter Federführung des Vereins Schwimmkids, gegründet von Franziska van Almsick, ersetzt werden.

Die beteiligten Schulen, insbesondere die Grundschule Affing, freuen sich auf die weiterhin sehr hilfreiche, notwendige und erfolgreiche Zusammenarbeit mit der DLRG, um die Sicherheit der Grundschulkinder in Bezug auf das Schwimmenlernen wesentlich zu erhöhen. (AN)

Quelle:  Augsburger-Allgemeine: http://www.augsburger-allgemeine.de/aichach/Damit-Kinder-sicher-schwimmen-id42025771.html

Foto: Karsten Weigl

 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.